Datenschutz

Grundlage für den Datenschutz im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz ist das Bundesdatenschutzgesetz mit seinen jeweils gültigen Ausführungsbestimmungen.

Vertrauen und Sicherheit

Datenschutz heißt für uns in erster Linie: Schutz der Patientendaten. Daher unterliegen sämtliche Daten, die wir über Ihre Person und über Ihre Angehörigen sowie zu Ihrem Krankheitsbild und zum Verlauf Ihrer Genesung erheben, dem Datenschutz und werden entsprechend der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt. Dies gilt auch für Daten, die wir zur Auswertung an zentrale medizinische Register weiterleiten.

Datenschutzkonzept

Zur Sicherstellung des Datenschutzes wurde für das Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz ein dienststellenbezogen Datenschutzkonzept erlassen, das Grundlagen des Datenschutzes sowie den Schutz von Patientendaten regelt. Darin wird explizit die Dokumentation von Patientendaten auf Grundlage der gesetzlichen Dokumentations- und Aufbewahrungsfristen sowie die Auskunft gegenüber Dritten festgeschrieben.
Alle Mitarbeiter unseres Krankenhauses sind verpflichtet, die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes, die Regelungen in den Ausführungsbestimmungen und die festgeschriebenen Regelungen des Datenschutzkonzeptes unseres Hauses einzuhalten.

Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zur Sicherstellung des Datenschutzes im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an administrativen Datenschutzbeauftragten unseres Hauses.