Herzchirurgie

Unsere Klinik wird seit 1995 auf vertraglicher Grundlage mit dem Land Rheinland-Pfalz als Herz- und Gefäßzentrum betrieben. Jährlich führen wir über 1.200 Operationen an Herzen und Gefäßen durch.

Herzchirurgie

Unsere Klinik bietet das gesamte medizinische Spektrum der Herzchirurgie im Erwachsenenalter an. Der Schwerpunkt liegt dabei zum einen auf der koronaren Bypasschirurgie, wobei ein besonderer Augenmerk auf minimal-invasive Verfahren sowie auf die komplett-arterielle Revaskularisation gesetzt wird. Das zweite große Standbein unserer Abteilung ist die chirurgische Korrektur von Herzklappenerkrankungen. Hierbei besitzt - neben dem Ersatz der Herzklappen - die chirurgische Rekonstruktion einen besonders hohen Stellenwert. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Korrektur von thorakalen Aortenaneurysmen bzw. -dissektionen. Für diese Krankheitsgruppe bieten wir – je nach Indikation – sowohl konventionell chirurgische als auch interventionelle Lösungen (Stent-Prothesen-Implantationen) an. Darüber hinaus behandeln wir Patienten mit Tumoren des Herzens sowie mit Fehlbildungen kardialer und thorakaler Gefäße, sofern sie erst im Erwachsenenalter manifest werden.

Gefäßchirurgie

In der Gefäßchirurgie bieten wird das gesamte Spektrum der arteriellen und venösen Chirurgie an. Aufgrund unserer Doppelkompetenz Herz- und Gefäßchirurgie sind wir in der Lage, auch hochkomplexe und schwierige Kombinationseingriffe durchzuführen.

Außerdem arbeiten wir bei der Gefäßchirurgie sehr eng interdisziplinär mit den Abteilungen für Innere Medizin und Radiologie unseres Hauses zusammen. Unsere Gefäßpatienten werden nicht nur auf einer gemeinsamen Station betreut, es finden auch wöchentlich gemeinsame Konferenzen statt, um den optimalen Behandlungsweg zu besprechen.

Rhythmuschirurgie

Einen überregional anerkannten Stellenwert hat bei uns die kardiale Rhythmuschirurgie. In unserer Abteilung führen wir alle Verfahren der Schrittmacher- und Defibrillatorchirurgie bis hin zur Implantation eines sogenannten Dreikammer-Defibrillators zur kardialen Resynchronisation durch.

Ambulante und stationäre Versorgung

Zur Behandlung in unserer Abteilung bieten wir verschiedene ambulante und stationäre Optionen an: Alle herz- und gefäßchirurgischen Patienten, ob privat oder gesetzlich versichert, können stationär behandelt werden. Zusätzlich besteht die ambulante kassenärztliche Zulassung für alle Krankenkassen in den Bereichen der herzchirurgischen Ambulanz, der Gefäßambulanz sowie der Schrittmacher- und Defibrillatorambulanz. Sollten sich hieraus Indikationen zu Untersuchungen ergeben, sind wir unseren Patienten bei der Vereinbarung von ambulanten Terminen bei niedergelassenen Kollegen gern behilflich. Alternativ dazu bieten wir insbesondere bei invasiv (operativ)-radiologischer Diagnostik, die Möglichkeit zur sofortigen Terminvereinbarung zur stationären Aufnahme in der hauseigenen Radiologie an.