Klinische Anästhesie

Klinische Anästhesie bedeutet die Narkosedurchführung bei operativen Eingriffen. Moderne Anästhesieverfahren ermöglichen schmerzlose sichere Operationen und diagnostische Eingriffe. Als zentrale Dienstleistungsabteilung für die operativen Fachgebiete unseres Hauses werden jährlich 9.000 Allgemein- und Regionalanästhesien durchgeführt. Dafür stehen insgesamt 10 Operationssäle, sowie weitere Narkosearbeitsplätze in den Funktionsbereichen zur Verfügung.

Es werden alle gängigen Narkoseverfahren, einschliesslich eines hohen Anteils an Regionalanästhesien, angeboten. Für die Durchführung der Narkosen und der Patientenüberwachung werden medizintechnische Geräte der neuesten Generation verwendet.

Unser Ziel ist eine umfassende Versorgung, vom ausführlichen Beratungsgespräch in der anästhesiologischen Ambulanz über die fachliche Betreuung während und nach der Operation bis zur postoperativen Überwachung und Schmerztherapie.

Anästhesievoruntersuchung

Je nach Art und Umfang des operativen Eingriffs wird nach eingehender Untersuchung und Beratung in Zusammenarbeit mit dem Patienten das für ihn optimale Narkoseverfahren ausgewählt. Hierzu ist es notwendig, dass der ausgefüllte Aufklärungsbogen, sowie alle vorhandenen Krankenunterlagen mitgebracht werden.

In der anästhesiologischen Ambulanz werden unsere Patienten von erfahrenen Ärzten untersucht und auf ihre Narkose vorbereitet. Es werden ebenfalls mögliche Alternativen und eventuell notwendige Ergänzungen zum Anästhesieverfahren besprochen.

Klinische Hämostaseologie und Hämotherapie

Klinische Hämostaseologie und HämotherapieEinen weiteren Schwerpunkt legen wir auf die Diagnostik und Therapie schwerer Störungen der Gerinnung und der Therapie mit Blut und Blutprodukten.

Hier kann mit Hilfe von ROTEM® und Multiplate® Diagnostikverfahren auch kurzfristig innerhalb des Operationssaales, der Intensivstation und in der Notfallaufnahme, eine, dem Patienten optimal angepasste, Therapie mit Blut und / oder Gerinnungsfaktoren angeboten werden.