Unsere Leistungen

Tumorchirurgie

Ein Schwerpunkt unserer operativen Tätigkeit liegt in der Therapie von bösartigen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (Speiseröhre, Magen, Dünn- und Dickdarm, Mast- und Enddarm, Bauchspeicheldrüse und Leber) und der Lunge.
Wir betreuen Sie von der Diagnosefindung, über den chirurgischen Eingriff bis hin zur Nachbehandlung. Durch die sog. Fast-Track-Chirurgie mit frühzeitiger Mobilisation und zügigem Kostaufbau und durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Schmerztherapeuten, die ein individuelles Schmerzprogramm incl. Periduralanästhesie für Sie erstellen, möchten wir Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm und so kurz wie nötig gestalten.
Wir erarbeiten individualisierte Therapiekonzepte für alle Tumoren in unseren onkologischen, interdisziplinären Tumorkonferenzen unter Beteiligung u.a. der Onkologen, Strahlentherapeuten und Pathologen. Dabei werden die Therapiekonzepte an weltweite Therapiestandards angelehnt.

Minimal-invasive Chirurgie

Ein Großteil unserer Operationen wird als minimal-invasiver Eingriff (sog. Schlüsselloch-Methode) durchgeführt. Hierzu zählen u.a. die laparoskopische Gallenblasenentfernung, die laparoskopische Fundoplicatio bei der Behandlung von gastroösophagealen Refluxerkrankungen oder Zwerchfellhernien und die laparoskopische Resektion des Darms bei gutartigen (z.B. Sigmadivertikulose) und bei bösartigen Erkrankungen.
Die laparoskopische Gallenblasenentfernung und Appendektomie bieten wir auch in der sog. single-port-Chirurgie an, bei der die Operation nur durch einen Zugang über den Nabel durchgeführt wird.

Hernienchirurgie

Wir bieten Ihnen das gesamte chirurgische Spektrum der Leisten- und Bauchwandbrüche an. Ein Schwerpunkt liegt hier insbesondere in der Behandlung von komplexen Narbenhernien. Auch hier wird ein großer Anteil der Operationen minimal-invasiv durchgeführt. Als Bestätigung unserer besonderer Qualitätssicherung bei der Behandlung von Bruchkrankheiten wurde unsere Klinik durch die Deutsche Herniengesellschaft (DHG) mit dem „DHG-Siegel Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ ausgezeichnet.

Endokrine Chirurgie

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Klinik ist die endokrine Chirurgie. Die chirurgische Therapie von gut- und bösartigen Schilddrüsen-, Nebenschilddrüsen- und Nebennierenerkrankungen erfolgt in enger, interdisziplinärer Kooperation mit unseren Nuklearmedizinern und Radiologen.

Thoraxchirurgie

Die Thoraxchirurgie ist ein integraler Bestandteil unserer Klinik und umfasst das gesamte Spektrum thoraxchirurgischer Eingriffe bei gut- und bösartigen Erkrankungen der Thoraxwand, des Mittelfells und der Lunge. Die Diagnostik und Therapie erfolgt durch ausgewiesene Thoraxchirurgen.

Notfallchirurgie

Als überregionales Traumazentrum mit der Zulassung zum Schwerstverletzungsartenverfahrens (SAV) behandeln wir jährlich ca. 100 polytraumatisierte Patienten nach z.B. Verkehrsunfällen, Arbeitsunfällen und Stürzen. Ein Großteil der Patienten erleidet dabei Verletzungen des Bauchraums und des Thorax, die durch uns notfallmäßig chirurgisch und anschließend auf der Intensivstation mit unseren Kollegen der Anästhesie und Intensivmedizin versorgt werden. Darüber hinaus werden alle Patienten, die sich über die Notaufnahme mit akuten Erkrankungen wie z.B. Darmverschlüssen, Perforationen des Magens und des Darms oder akuten Entzündungen bei uns vorstellen, interdisziplinär chirurgisch, internistisch und anästhesiologisch versorgt. Hier gilt unsere Maxime der schnellstmöglichen und kompetenten Versorgung zu jeder Tages- und Nachtzeit.