Medizinische Abteilungen

Maximalversorgung

Als Akut- und Notfallkrankenhaus verfügt das Bundeswehrzentralkrankenhaus über 20 medizinische Fachabteilungen, die interdisziplinär zusammenarbeiten. Ihr Ziel ist die schnellstmögliche Genesung unter optimalen Bedingungen.

Schwerpunkte unserer Klinik sind:

  • dieTraumatologische Notfallversorgung, Neurotraumatologie
  • Zentrum für interdisziplinäre Gefäßmedizin und Herzchirurgie
  • Kopf-Zentrum – interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Abteilungen zur Behandlung der Erkrankungen im Kopfbereich
  • Onkologisches Zentrum
  • Zentrum für Viszeralmedizin - Interdisziplinarität zwischen Chirurgie und Gastrologie

Aktiv im Rettungsdienst

Unsere Klinik beteiligt sich seit über 30 Jahren aktiv am Rettungsdienst des Landes Rheinland-Pfalz.

Seit 2006 ist das Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz eines von fünf notfallmedizinischen Zentren des Landes Rheinland-Pfalz. Notfallmedizinische Zentren beteiligen sich aktiv am Rettungs- und Notarztdienst ihrer Region und nehmen darüber hinaus fachbezogene organisatorische Aufgaben war.

Die Abteilung für Anästhesiologie beteiligt sich am Rettungs- und Notarztdienst derzeit mit einem Rettungshubschrauber, einem Notarzteinsatzfahrzeug, einem Intensivtransportfahrzeug und einem Rettungswagen.